Langstreckenlauf-Gemeinschaft Mauerweg Berlin e. V.

“I run for life DeutschlandCup”: LGM erläuft Podestplatz 2016 – Aufruf 2017

Einer für alle? Alle für einen! Gruppenfoto mit Läufern und Hospizmitarbeitern. Foto: Stefan Dettmann.

 

Im Jahr 2016 haben viele Mitglieder der LG Mauerweg Berlin und andere Läufer Wettkampfkilometer gesammelt – und diese im Rahmen der Aktion „I run for life“ dem Hospiz Schöneberg-Steglitz gewidmet. Initiiert von Vereinsmitglied Matze Weiser, der den Kontakt zur Hospizleitung gesucht hat, wurden für dieses Hospiz im Berliner Süden die gelaufen Wettkampfkilometer eingetragen.

Längerer Aufenthalt am VP mit Infos zur Hospizarbeit. Foto: Stefan Schütz

Im Herbst hatten 13 Läufer die Möglichkeit genutzt, um im Rahmen des Berliner XXL-Lauftreffs die Einrichtung kennenzulernen. Das Hospiz Schöneberg-Steglitz hatte einen umfangreichen Verpflegungspunkt zur Verfügung gestellt.

Der vorher abgestimmte, etwas längere Aufenthalt wurde für einen regen Austausch zwischen Läufern und den haupt- bzw. ehrenamtlichen Hospizmitarbeitern genutzt.

 

 

Freude über ein Preisgeld von 5.000 Euro. Foto: Stefan Dettmann

Am Jahresende durfte sich das Team um Christine Seiler und Stefan Schütz über eine finanzielle Zuwendung der Deutschen Palliativstiftung freuen. Eine Urkunde für den dritten Platz aus den Händen von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe, der die Schirmherrschaft für die von der Deutschen PalliativStiftung durchgeführte Aktion, übernommen hatte, bedeuteten ein Preisgeld von 5.000 Euro.

Bei der Siegerehrung waren auch zehn unterstützende Läufer mit dabei, die ihre Kilometer auf der Plattform eingetragen haben sowie Vertreter der anderen hospizlich-palliativen Einrichtungen aus ganz Deutschland, die sich über Plätze 1 bis 5 freuen konnten.

Danke an alle, die mitgemacht haben – und danke an das Hospiz Schöneberg-Steglitz für die Einladung zur Siegerehrung ins Bundesgesundheitsministerium.

2017: Dem Gemeinschaftshospiz Christopherus Kilometer widmen

Im Jahr 2017 ist geplant, das Berliner Gemeinschaftshospiz Christopherus zu unterstützen. Die LG Mauerweg lädt alle Läufer ein, ihre Kilometer dieser Institution zu widmen.

Hier kommt ihr per Klick direkt zur Website: „I run for life Deutschland-Cup“. Es können alle Wettkampfkilometer eingetragen werden, die durch Laufen, Walken allein oder in Teams/Staffeln oder im Rahmen eines Triathlons zurückgelegt wurden und im Internet verlinkbar sind. Ihr findet das Hospiz in der Dropdown-Liste und könnt es durch Herunterscrollen anklicken (siehe Screenshot).

Bei Fragen zum Kilometerwidmen oder zum Hospiz könnt ihr euch gerne an Matze Weiser wenden.

Schreibe einen Kommentar