Langstreckenlauf-Gemeinschaft Mauerweg Berlin e. V.

6-Stunden-DM in Münster – die LGM-Ergebnisse

Am 11. März fand in Münster die erste Ultra-Deutsche-Meisterschaft dieses Jahres statt. Vier Frauen und sieben Männer der LG Mauerweg Berlin stellten sich der Herausforderung, innerhalb von sechs Stunden so weit wie möglich zu laufen.

Für einige war es das erste Mal, dass sie an dieser Wettkampfart teilnahmen. Aber für alle ging es darum, für sich und den Verein tolle Ergebnisse zu erzielen – einen Link zur Veranstaltung gibt es hier.

Sigrid Eichner ging in ihrer Altersklasse W75 als einzige Teilnehmerin an den Start und konnte 40km erreichen und damit noch mehr als 50 Frauen hinter sich lassen. Andrea Möhr konnte sich über 54,6km und damit über Platz 14 von 44 Teilnehmerinnen in ihrer Altersklasse freuen. Mit 52 km wurde Helga Brokat 5. der Altersklasse W60 und konnte sich entsprechend eine Urkunde bei der Siegerehrung übergeben lassen (hier wurden die AK-Plätze 1 bis 6 bei der Siegerehrung bedacht). Gemeinsam konnten sich die drei Frauen über den Vize-DM-Titel in der Senioren-Mannschaftsmeisterschaftswertung (50+) freuen und Medaillen entgegennehmen.

In der altersklassenübergreifenden Mannschaftsmeisterschaft der Frauen konnten Helga und Andrea zusammen mit Sonia Isabel Goebel den 5. Platz erreichen. Noch erfolgreicher war Isabel in ihrer Altersklasse: Hier wurde sie mit knapp 63km überlegen Deutsche Meisterin bei den Frauen W20.

Bei den Männern konnten insgesamt drei Teams in die Mannschaftswertung eingebracht werden. In der Senioren-Mannschaftsmeisterschaftswertung erliefen Henning Schmitz (54km), Mike Friedl (48,6km) und Olaf Ilk (45,4km) Platz 19 von 27 Teams. In der altersklassenübergreifenden Teamwertung wurde von der LGM Platz 28 erreicht, dabei wurden die Ergebnisse von Henning und Mike sowie Matze Weiser addiert. Gemeinsam brachten sie es auf knapp 161 km. Mit mehr als 203km erzielten Mathias de Prest, Andreas Urbaniak und Jörn Künstner als Team den 5. Platz.

In den Einzelwertungen bedeutete das in der Altersklasse M35 drei TOP-15-Platzierungen von 44 Läufern in dieser Wertung. Matze Weiser (58,3km/15.) und Andreas Urbaniak (65,9km/5.) feierten tolle 6-Stunden-Debüts, Matze hat hierzu auch einen Erlebnisbericht verfasst. Ein noch besseres Debüt legte Mathias hin, der sich mit 71,6km sogar die Bronzemedaille in der M35 sichern konnte. In der mit 106 gewerteten Läufern M45 durfte sich Jörn mit 66,2km über Platz 10 freuen.

Herzlichen Glückwunsch alle neongelben Finishern!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar