Langstreckenlauf-Gemeinschaft Mauerweg Berlin e. V.

MauerZeitLauf-Spezial zum Asisi-Panorama

— Nachtrag 1. Februar: Dieser Lauf ist mittlerweile ausgebucht. —

Am Montag, den 5. Februar 2018, gibt es ein MauerZeitLauf-Spezial zu besonderem Anlass: An diesem Tag existiert die Berliner Mauer genauso lange nicht mehr, wie sie einst Berlin und einen Kontinent zerschnitt – rund 28 Jahre und drei Monate. Genauer gesagt: Zehntausenddreihundertfünfzehn Tage….

Und vor diesem Hintergrund laufen wir – wie üblich in gemütlichem Plaudertempo – exakt 10.315 Meter: für jeden Tag einen Meter. Einige Steh-Pausen für Geschichte(n zur Vergangenheit und Gegenwart) von unserem Guide Andreas Pfeiffer gibt es natürlich auch.

Start ist um 18 Uhr am S-Bahnhof Bornholmer Straße. Entlang dem ehemaligen Grenzverlauf geht es vorbei am Mauerpark, der Gedenkstätte “Berliner Mauer”, dem Reichstag, durch das Brandenburger Tor bis zum Asisi-Panorama am Checkpoint Charlie.

Für 19:30 Uhr planen wir unsere Zielankunft.

Das Asisi-Panorama zum geteilten Berlin öffnet extra für uns – außerhalb der normalen Öffnungszeiten und mit freiem Eintritt – seine Türen. Das Panorama von dem Künstler Yadegar Asisi versetzt uns an einen Herbsttag in Berlin-Kreuzberg in den 1980er Jahren.

Den Gepäcktransport übernehmen Sandra und Thomas. Verpflegung gibt es nicht. Anmeldungen bitte per Mail an unseren MauerZeitLauf-Verantwortlichen Mathias (mathias.deprest@lgmauerweg.de).

Zu diesem Lauftreff sind auch Nicht-Vereinsmitglieder herzlich eingeladen; zudem sind auch alle Interessierten mit spätem Feierabend zum gemeinsamen Besuch des Panoramas willkommen. Wir bitten aber auch die nicht-laufenden Teilnehmer sich bei Mathias anzumelden. Danke!

Text und Fotos (aufgenommen bei der MauerwegTour 2017): Sonja Schmitt

— Nachtrag 1. Februar: Dieser Lauf ist mittlerweile ausgebucht. —

 

Schreibe einen Kommentar