Langstreckenlauf-Gemeinschaft Mauerweg Berlin e. V.

Tempodauerlauf – Raus aus der Komfortzone

Title

Für die flotteren Läuferinnen und Läufer – und für alle, die es werden wollen – haben wir seit 2015 ein ergänzendes Angebot im Programm: Beim Tempodauerlauf gilt es, ein  relativ hohes Tempo über etwa zehn Kilometer konstant zu halten.

Jeden Dienstag treffen wir uns zum LGM Fast Forward. Los geht es um 19:00 Uhr am S-Bahnhof Ostkreuz. Gelaufen wird eine zehn bis elf Kilometer lange Strecke, wobei wir zwischen zwei verschiedenen Runden abwechseln. Die erste Runde führt uns durch den Treptower Park, den Plänterwald und am Wasser entlang wieder zurück. Diese ist etwa 10 Kilometer lang. Die Länge der zweiten Runde beträgt eher 11 Kilometer und führt uns entlang der Rummelsburger Bucht nach Karlshorst und an der Fernbahn retour.

In der Regel entwickeln sich Tempogruppen, wobei die flotteste gerne einen km-Schnitt von 4:10 bis 4:30 läuft. So schnell muss natürlich nicht gelaufen werden. Mit von der Partie sind auch Tempogruppen mit einer Pace um die 5:00 bis etwa 5:20.

Bei einem Tempodauerlauf ist wichtig, dass jeder bereit ist, seine „Komfortzone“ zu verlassen und zehn, elf Kilometer lang richtig auf die Tube zu drücken – Tempodauerlauf eben.

Der Lauftreff ist kostenlos und kann auch gerne von Nicht-Vereinsmitgliedern in Anspruch genommen werden. Aktuell haben wir leider noch keine Möglichkeit, während des Laufs unsere Sachen zu verwahren. Treffpunkt vor und nach dem Tempodauerlauf ist am Ostkreuz am Ausgang Hauptstraße.

Fragen zu diesem Lauftreff beantwortet gerne die Organisatorin Anna Rentsch, am besten per eMail.