Langstreckenlauf-Gemeinschaft Mauerweg Berlin e. V.

Die Schnellen beim Mauerweg-Lauftreff laufen hinterher…

Wer sagt eigentlich, dass bei der LG Mauerweg immer nur “gemütlich” gelaufen wird? Von wegen! Auch beim Mauerweg-Lauftreff (jeden 2. Sonntag im Monat) kann man gerne schnell(er) unterwegs sein. Steffen Bruntsch vom Trainer-Team der LGM, war beim Juli-Lauftreff wieder in der Tempogruppe dabei. Und lief der etwa 30-köpfigen Hauptgruppe erst mal hinterher…

“Den Vorschlag von Antje Rohrbeck aufgreifend, war zum zweiten Mal eine Tempogruppe parallel zur etwa 6:30 min./km laufenden Hauptgruppe unterwegs. Pascal und ich waren bereits bei der Tempo-Premiere im Mai dabei, diesmal starteten noch Alan und ein Gastläufer aus Wittstock.

Nicht exakt Antjes ausgeklügeltem Plan folgend, ist die Tempogruppe dann doch zu früh losgelaufen (geplanter Start 09.30 Uhr) und hatte die Hauptgruppe bereits am erstenschnelle gruppe juli VP eingeholt. Mit einem etwas längeren VP-Aufenthalt war aber schnell wieder Abstand geschaffen. Alan und Steffen haben weiter aufs Tempo gedrückt und beim Überholen der Gruppe noch Thomas Fanslau infiziert, auch schnell zu laufen. So war die Tempogruppe weit vor allen anderen am zweiten VP. Um das Tempo beizubehalten, aber dem Versorgungsteam auch Zeit zu geben, am Ziel die Verpflegung aufzubauen, ist die Tempogruppe im Tiergarten noch eine Extra-Runde via Kanzleramt, Siegessäule und Botschaftsviertel gelaufen.

Am Versorgungsfahrzeug (diesmal war das Ziel am Potsdamer Platz) dann strahlende Gesichter. Mit 28  Kilometern für die Tempogruppe war es für Alan der bisher längste Trainingslauf, und das mit einem Durchschnitt von fast 5 min/km! Schnell Laufen macht Spaß, die ausgeschriebenen “5:15 min/km” sind kein Dogma und mit kleinen Zusatzschleifen ist man (schnell) wieder im Rhythmus des Versorgungsfahrzeuges!

Wer Lust hat, sich in den nächsten Monaten beim MauerwegLauftreff der TempoGruppe anzuschließen, kündigt es einfach bei der Anmeldung beim Lauftreffkoordinator Harald Reiff (lauftreff@lgmauerweg.de) an. Bitte beachten: Die Gepäckabgabe an der S-Bahn-Station Hermsdorf ist bis 9:15 Uhr möglich. Gestartet wird um 9:30 Uhr, Pace ist etwa 5:15 min/km.

Danke, Antje!”

Text: Steffen Bruntsch, Fotos: Alexander von Uleniecki