Langstreckenlauf-Gemeinschaft Mauerweg Berlin e. V.

XXL-Lauftreff im Februar: Ein Ruppiner Winterlauf

Alex und IttaEigentlich heißt er ja “Berliner XXL-Lauftreff”, unser monatlicher Gruppenlauf an jedem 4. Sonntag mit mehr als Marathon. Aber ab und an gibt´s die berühmten Ausnahmen, vor allem dann, wenn wieder mal schöne Strecken locken… So wie am 28. Februar 2016. Dann “entführen” Euch die beiden “Auswanderer” Itta und Alex in ihre neue Wahl-Heimat, ins Ruppiner Land, ca. 60 km nördlich von Berlin. 

Traumhafte Seen, die Seele beruhigende Wälder, Felder und Wiesen, einsame und wunderschöne Natur – das alles erwartet Euch auf dieser ca. 45 km langen Runde im gemütlichen 6:45er-Tempo. Der Untergrund wechselt von Asphalt, über Schotter- und Waldwege bis hin zu urigen Trails. Für jeden Geschmack wird was dabei sein! Und natürlich wie immer mit der besonderen LGM-Verpflegung unterwegs und Gepäcktransport.

IMG_0340

Aufgrund der Zugankunftszeit ist der Start diesmal erst um 9:45 Uhr am Bahnhof Gransee. Von Berlin-Gesundbrunnen aus gut zu erreichen mit dem Regionalexpress 5, etwa 40 Minuten Fahrzeit.

Das Gepäck mit Wechselsachen für nach dem Lauf bitte in möglichst kleinen Taschen/Beuteln verstauen, da der Platz im Gepäckfahrzeug begrenzt ist. Das Gepäck wird unmittelbar vom Start am Bahnhof Gransee zum Ziel an der Sporthalle in Gransee gefahren  – es besteht also kein Zugriff darauf während des Laufs! Wer dennoch ein Wechselhemd oder eine Jacke für während des Laufs benötigt, sollte diese separat in einem Mini-Beutel verstauen und kann diesen dann beim Verpflegungswagen abgeben – das Fahrzeug steht dann jeweils bei den Verpflegungspunkten an der Strecke.
Ruppiner Winterlauf

Im Ziel in der Sporthalle Gransee kann übrigens auch hinterher geduscht werden – ein Dankeschön in diesem Zusammenhang an unseren Wolfgang Schwericke, den Initiator des Laufparks Stechlin und ehemaligen Bürgermeister von Lindow. Wolfgang wird übrigens beim Lauf dabei sein und sicherlich die ein oder andere Anekdote rund um das schöne Ruppiner Land und seinen Laufpark erzählen können. Mehr Infos über den Laufpark: www.laufpark-stechlin.de.

IMG_0404

Beachtet, dass es bei diesem Lauf mit einem Ausstieg etwas schwieriger werden könnte. Einzige Möglichkeit wäre Lindow (Mark) bei km 27. Von dort könnte man mit dem Bus über Neuruppin die Heimreise antreten. Falls das Euer Plan sein sollte, bitte rechtzeitig dafür sorgen, dass sich das Gepäck im richtigen (Verpflegungs-)Fahrzeug befindet. Aber aus Ultraläufer-Sicht würden wir empfehlen: Weiterlaufen! 😉

Von der Sporthalle in Gransee ist es dann nur noch ein knapper Kilometer bis zum Bahnhof, von wo aus die Züge stündlich Richtung Berlin verkehren. Wer nach dem Duschen aber noch Lust auf ein herzhaftes Essen oder einfach nur ein erfrischendes Getränk in netter Gesellschaft haben sollte, schließt sich uns an – wir reservieren in jedem Fall einen Tisch in einem benachbarten Lokal auf halber Strecke zwischen Sporthalle und Bahnhof.

Ganz wichtig ist die Anmeldung für den Lauf bis zum 21. Februar! Nur so können wir eine optimale Verpflegungs- und Getränkeversorgung garantieren.

Hier der Link zum Anmeldeformular auf der LGM-Webseite:

Anmeldung zum Lauftreff

LGM-Mitglieder sind wie immer beim XXL kostenlos dabei, gern gesehene Gäste, die Lust auf einen besonderen Gruppenlauf haben, bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 10 Euro, der am Start bezahlt werden kann.

Noch Fragen zum “Ruppiner Winterlauf”? Dann einfach eine eMail schicken an vonuleniecki@me.com oder anrufen: 0174 – 91 300 43. Die Nummer gilt dann auch am Tag der Veranstaltung als “Notfall-Telefon” – Teilnehmer sollten sich diese möglichst auf ihrem Handy speichern.