Bereits das erste Kontingent an Startplätzen für die 100MeilenBerlin 2013 war im Nu ausgebucht – innerhalb von nur drei Wochen waren alle 200 Einzelstartplätze im August vergeben. Daraufhin entschloss sich das Orga-Team in Absprache mit den Verkehrsbehörden, das Limit um fünfzig weitere Startnummern zu erhöhen. Aber auch die waren schnell vergriffen, sodass nun also am 17./ 18. August des kommenden Jahres 250 Läuferinnen und Läufern ihre Herausforderung auf dem Mauerweg suchen und den Spuren deutscher Geschichte folgen werden. Eine Herausforderung mit Sicherheit auch für die Organisatoren, denn Berlins 100-Meilen-Lauf gehört damit zu den teilnehmerstärksten Veranstaltungen über diese Distanz in Europa.

Wer auch bei den 100MeilenBerlin mitlaufen möchte, kann sich weiterhin mit einer Staffel anmelden. Zur Auswahl stehen 2 x 80 Kilometer und 4 x 40 Kilometer. Bisher haben sich fünf Teams für die Vierer-Staffel entschieden, bei der “Hardcore-Variante” herrscht noch vornehme Zurückhaltung…

Weitere Informationen auf der offiziellen Webseite www.100Meilen.de.

20121202-102152.jpg