Langstreckenlauf-Gemeinschaft Mauerweg Berlin e. V.

50km-DM: Von der Winterzeit zur Sommerzeit

Am 30.03.2019 fand die 1. Deutsche Meisterschaft über 50 km unter Schirmherrschaft des DLV im Rahmen des XXXIX. Internationalen 100km-Lauf von Grünheide/Störitz statt. LGM-Mitglied Mathias Steinbeck war dabei:

“Man kann sagen, die Veranstaltung stand unter dem Motto: “Von der Winterzeit zur Sommerzeit”. Zum Start um 6:30 Uhr hatte es noch ca. 2 Grad und die richtige Kleidungswahl beschäftigte viele Athleten. Es war jedoch schon abzusehen, dass es es ein sehr schöner Lauftag werden würde. Schlussendlich kletterte die Temperatur im Laufe des Tages auf über 20 Grad auf der sonnenbeschienenen 5-km-Runde.

Aus LGM-Sicht waren unsere Frauen wieder einmal sehr erfolgreich. Christiane Radatz und Sabine Kapler erreichten in ihrer Altersklasse (AK) den 3. Platz. Andrea Möhr und Hilal Funke verpassten mit Platz 4 knapp das Siegertreppchen. In der Mannschaftswertung führte das zu einem beachtlichen 4. Platz in einem stark besetzen Starterfeld.

Bei den Männern konnten Ludwig Reicherstorfer und Heiko Grimm in einer stark besetzten M35 Platz 10 und 11 erlaufen und Matthias Steinbeck landete auf Platz 13. Kai Goll und Friedel Liberti belegen Platz 4 in ihrer AK. Michael Weller konnte in einem starken 50km-Debut Platz 8 in seiner AK erlaufen.

Über die 100km erlangte Mike Hausdorf Platz 2 in seiner Altersklasse. Valerio Lorrai konnte leider den Lauf nicht beenden.

Beim 12-Stunden-Lauf schlugen sich Mike Friedel und Jens Noack sehr wacker. Norbert Möhr belegte Platz 4 in seiner AK über die 10 km.

Die Verpflegung war wie immer LGM-typisch sehr gut. Alles in allem war es eine sehr schöne Veranstaltung und ich würde jeder Zeit wieder mit der LGM zu einer Deutschen Meisterschaft oder anderen Laufveranstaltung fahren. Ihr seid einfach eine tolle Truppe, wo jeder für jeden da ist.”

Das LGM-Team bei der 1. DM im 50km-Straßenlauf

Bild 1 von 6

Text: Matthias Steinbeck
Fotos: Norbert Möhr

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar