Jetzt sind wir schon beim 3. Teil. Ein paar Impressionen von letzter Woche findet ihr unten.

Ihr habt wieder bis Montagabend (23. November) Zeit die Challenge zu absolvieren. Wer Lust hat, kann uns gerne ein Foto und/oder ein paar Zeilen dazu schicken. Die publizieren wir dann auch gerne wieder am nächsten Mittwoch.

Woche 3 (Pyramide):

  • Sucht euch eine schöne Parkrunde oder eine Laufbahn
  • Mindestens 5 Minuten aufwärmen mit eventuell ein paar Lauf-ABC-Übungen. Bringt einfach den Kreislauf gut in Schwung
  • Pyramide: 1 – 3 – 5 – 7 – 5 – 3 – 1 Minuten Tempo
    (Halbmarathon-Wettkampftempo wäre z.B. eine gute Idee)
  • Dazwischen immer 2 Minuten Trabpause
  • Am Ende etwas länger auslaufen und dehnen
  • Eventuell: Bilder von der Strecke/der Erschöpfung usw. und/oder ein paar Zeilen an geschaeftsstelle@lgmauerweg.de

Viel Spaß und Erfolg!

Nur von etwa 10 Leuten wissen wir, dass sie bei den Challenges dabei sind. Dafür lohnt es sich schon. Vielleicht gibt es aber eine Dunkelziffer. Wir freuen uns deswegen über jede Rückmeldung.
Ein paar Impressionen von Teil 2 der Novemberchallenge (30-20-10):

DSC_0039~2
Screenshot_20201115-134349~2

Matthias: Normalerweise mache ich am Sonntag einen lockeren Lauf, die Challenge wollte ich aber auf jedem Fall annehmen. Ich habe mich für den Platz der Republik als Ort entschieden. Zuerst auf dem Weg daneben, dann direkt auf dem Rasen. War angenehm zu laufen. Man sieht gut, wo die Sprints entlang gingen. Da der britische Thronfolger Charles am selben Tag eine Rede vor dem Bundestag gehalten hat wehte der Union Jack. Am Volkstrauertag auf Halbmast.

IMG_E1815
IMG_1817

Birgit: 30 20 10, diese Variante kannte ich noch gar nicht. Also war ich schon aus Neugier dabei. Das hat richtig Spaß gemacht, wird sicher mal wiederholt. Nur habe ich das “Programm” nicht korrekt auf meine Garmin übertragen, statt 3x nur 2x. Also den ganzen Block noch mal.

Nina und Harald: Challenge erledigt! Allerdings haben wir das Intervall insgesamt 5 Mal gemacht. Da kann man sich so richtig gut “durchmotivieren”.

All-focus

Mathias und Jana: Das war eine anstrengende, aber schöne Nummer. Bei den 10-Sekunden-Sprints läuft Jana sowas von davon… Die Explosivität der Jugend!

Kommentar hinterlassen