Wer schon einmal GPSies.com genutzt hat, ob für einen Lauf in unbekanntem Gelände oder für eine längere Tour, wird die Seite des Berliner Entwicklers Klaus Bechtold zu schätzen wissen. Auch die LG Mauerweg nutzt bereits seit einiger Zeit das kostenlose Angebot, um beispielsweise die Streckenpläne des MauerwegLauftreffs oder der 100MeilenBerlin ins Netz zu stellen. Ganz praktisch ist auch die Anbindung an die verschiedenen Garmin-GPS-Geräte: Mit wenigen Klicks landet die vorher bei GPSies (korrekt ausgesprochen: “Dschippsies”) ausgetüftelte Strecke auf dem Gerät oder umgekehrt. Toll ist auch die automatische Verknüpfung der Karten mit Wikipedia und anderen Diensten, die Informationen über bestimmte Regionen und Gegenden bereithalten. Inzwischen gibt es die GPSies-Anwendung auch als App für Smartphones, um die Vorzüge auch unterwegs nutzen zu können. Der Partner Falke unterstützte dabei die Entwicklung der Software.

Erfinder von GPSies.com ist Klaus Bechtold. Der gebürtige Pfälzer lebt seit 1990 mit seiner Familie in Berlin und ist selbst auch ein leidenschaftlicher Läufer. Er selbst freut sich auf die Kooperation mit der LG Mauerweg: “Mich fasziniert der Ultramarathon-Sport, selbst wenn ich nicht so weit laufe. Aber vielleicht kann ja die ein oder andere Anregung und neue Idee aus der Ultra-Szene bei GPSies.com künftig einfließen…”

Kommentar hinterlassen