Ein einziges Auf und Ab: Nina beim Borderland-Ultra extrem

111 Kilometer laufen – schöne Schnapszahl, aber eine Schnapsidee, sowas zu laufen? Ach, wir Ultralaläufer sind ja ohnehin übergeschnappt. Das dachte sich wohl auch Mauerwegläuferin Nina Blisse beim Borderland-Ultra Extrem – und finishte ihn nicht nur, sondern schnappte sich gleich mal den Titel bei den Damen. Hier ihr Bericht: Ein einziges Auf und Ab: Nina beim Borderland-Ultra extrem weiterlesen

Den 100Meilen-Kick als Volunteer erleben

Man muss nicht 100 Meilen laufen, um die besondere und unvergleichliche Atmosphäre des Berliner Mauerweglaufs live mitzuerleben. Auch als Volunteer ist man hautnah dabei, wenn sich mehr als 800 Einzel- und Staffelläufer auf dem Mauerweg wieder der großen Herausforderung stellen. Und klar ist auch: Ohne die Unterstützung der über 300 Helferinnen und Helfer wäre dieser Lauf nicht so erfolgreich, und wohl auch gar nicht möglich. Den 100Meilen-Kick als Volunteer erleben weiterlesen

Der Matze und seine Matratze: Ein Rennsteig-Report in vier Akten

Sein längster Lauf begann nicht erst mit dem Startschuss um 6:00 Uhr am 21.05.2016 in Eisenach, sondern schon viel früher: Zu seinem Rennsteig-Erlebnis gehören für LGM-Mitglied Matze Weiser im Nachhinein viele Kleinigkeiten und Anekdoten, die sich nicht nur auf die 72,7 Rennsteigkilometer beschränkten. Um das Erlebte zu verarbeiten, hat er zwei Wochen nach dem Lauf alles aufgeschrieben. Ein Rennsteig-Report in vier Akten: Der Matze und seine Matratze: Ein Rennsteig-Report in vier Akten weiterlesen

Der Berg ruft: Rennsteig-Premiere mit Brocken-Generalprobe

Der Berg ruft. Heißt es. Hat sich eigentlich schon mal jemand gefragt, welcher Berg da eigentlich ruft? Und wen? Und warum? Nun, wieauchimmer es im Original gemeint gewesen sein mag, viele Läufer und vor allem Ultraläufer ruft im Mai der Rennsteig. Sonja Schmitt berichtet von ihrem ersten Rennsteiglauf-Supermarathon von Eisenach nach Schmiedefeld und der läuferischen Generalprobe hoch zum Brocken zwei Wochen zuvor. Der Berg ruft: Rennsteig-Premiere mit Brocken-Generalprobe weiterlesen

LGM-Etappenlauf-Workshop im Oktober

Etappenläufe, also mehrere Tagesläufe in Folge hintereinander – von fünf Tagen bis über 60 oder gar länger – sind eine ganz besondere Herausforderung. Dieser speziellen Form des Lauf-Abenteuers widmet sich vom 28. bis 30. Oktober ein LGM-Workshop in der Sportschule Lindow bei Berlin. Itta Olaj und Alexander von Uleniecki haben sich ein abwechslungsreiches Programm ausgedacht, bei dem jede Menge Wissen vermittelt wird, aber auch Spaß und Entspannung nicht zu kurz kommen sollen.  Für Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen. Anmeldungen sind ab sofort möglich. Eine rasche Anmeldung ist empfehlenswert, da die Zahl der Teilnehmer auf 15 begrenzt ist.

Mehr Informationen und wie man sich anmeldet…

Von Oberförstern und Zahnarztnot: Der Etappenlauf aus Versorgersicht

Morgens laufen alle los, abends kommen alle an: Ein Etappenlauf könnte so einfach sein. Wenn er nicht so viele – erwartete wie unerwartete – Herausforderungen mit sich bringen würde. Dem Organisationsteam rund um Rennleiter Harald Reiff fielen jedenfalls tonnenweise Steine vom Herzen, nachdem der Etappenlauf im Ergebnis so verlief, wie er sollte: Am Dienstagmorgen in Berlin liefen alle 22 Teilnehmer los. Und am frühen bis späten Samstagnachmittag kamen alle auf dem Brocken an – gesund und glücklich. Von Oberförstern und Zahnarztnot: Der Etappenlauf aus Versorgersicht weiterlesen