Langstreckenlauf-Gemeinschaft Mauerweg Berlin e. V.
So idyllisch kann es an der Spree sein. Mauerwegläufer waren beim Etappenlauf von Ingo Schulze unterwegs. (Foto: Marion Setzefand)

Im Laufschritt unterwegs: Immer an der Spree entlang

Zwei Mauerwegläufer und eine Mauerwegläuferin waren kürzlich an der Spree unterwegs. Zu Gast bei Ingo Schulze, der auch den Transeuropalauf organisierte, nahmen Mike Friedl, Henning Schmitz und Sigrid Eichner die 390 Kilometer bei dem sechstägigen Etappenlauf von der Mündung der Spree in Spandau nach Kottmar in Elbau-Walddorf unter ihre Füße. Unterstützt wurden sie dabei unter anderem von Mauewegläuferin Marion Setzefand, die Verpflegungspunkte entlang der Strecke betreute. Mike und Henning habe ihre Eindrücke notiert.